Sommer 2018 Modetrends

Der Sommer ist die Zeit der Cocktails und Barbecues und ein paar Kräuter sind für beide wichtig. Die typische Routine, in die die Leute hineinfallen, ist, die Dinge bis nach dem Sommer zu verschieben, dann steht Weihnachten einem großen DIY-Projekt im Weg.

Versuchen Sie, und achten Sie auf die Optionen mit Schmuck wie Perlen oder Blumen und Sie sind bereit, attraktiv aussehen, während sie mit Ihrem süßen Maxi-Kleid paaren. Sommerliche Maxikleider, wie man aus dem Namen selbst leicht erkennen kann, sind perfekt, um die Hitze mit ihrem leichten und erfrischenden Stil zu übertreffen.

Kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs hatte die Mode einen neuen Look angenommen, der auf dem Orientalismus mit seinen weichen Vorhängen und gewagten Drucken basierte. Eine andere Vintage-Mode, die ihren Weg zurück gemacht hat, ist Tie Dye. Frauenmode der 1920er Jahre ist ein großer Teil der Identität des Jazz Age.

Wintermode für Männer ist immer knifflig. Eine weitere einfache und oft kostengünstige Möglichkeit, Ihrem Stil ein bisschen Bohème hinzuzufügen, ist das Hinzufügen von Zubehör. Böhmische Stile sind kniffliger, aber nicht unmöglich für andere Körpertypen als Herrscher. Achte also auf einen Stil, der dir am besten gefällt. Der Stil der Kleidung und Mode der elisabethanischen Ära ist markant und markant, heute leicht erkennbar und beliebt bei den Designern historischer Kostüme.

Die meisten der 80er Trends kamen von Fernsehshows, Werbespots und Musikvideos. Make-up-Trends ändern sich normalerweise drastisch von Jahr zu Jahr, und die meisten von uns haben unsere eigenen Arten, Make-up anzuwenden, bei dem wir bleiben. Gehen Sie, bringen Sie Ihr Badezimmer zu den neuesten Trends. Ein besonderer Trend sticht besonders hervor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto.Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s