Warum tätowieren Menschen ihren Körper?

Ob dezent am Oberarm oder ganzflächig auf dem Rücken – viele Menschen haben Tattoos, denn sie signalisieren eine bestimmte Lebenseinstellung. Das Tätowieren ist in vielen Kulturen verbreitet und wird seit Jahrhunderten zelebriert.

Die Ursprünge des Tätowierens

Die Kunst des Tätowierens gibt es seit Steinzeit. Priesterinnen im Alten Ägypten schmückten sich mit kunstvollen Tattoos, und im Alten Rom wurden Sklaven und Verbrecher mit Tattoos markiert, sodass man sie in der Gesellschaft erkannte. In Südamerika verzierten die Indianer ihre Haut mit unterschiedlichen Mustern und Verzierungen. Doch auch bei vielen Völkern in Europa waren Tätowierungen verbreitet und gesellschaftlich anerkannt. So>

Asiatische Schriftzeichen als Ausdruck von Weltoffenheit

Wer sich asiatische Schriftzeichen stechen lässt, der gilt als weltoffen und toleriert andere Kulturen. Die Menschen tragen diese Motive oftmals als Zeichen der Freundschaft oder tiefen Verbundenheit zu einer anderen Person. Laut Studien leiden diejenigen, die diese Motive tragen, allerdings unter Zweifeln und sind stets ein wenig unsicher. Sie benötigen daher viel Unterstützung aus ihrem Freundeskreis. Diese Menschen sind jedoch immer aufrichtig und sind besonders gute Zuhörer. Wer einen Freund mit einem chinesischen Schriftzeichen als Tattoo hat, der hat auch eine starke Schulter, an die er sich anlehnen kann.

Blumen und Sterne als Ausdruck von Romantik

Hübsche bunte Blumen, leuchtende Sterne und manchmal auch kleine Herzchen – Nicht nur Frauen, sondern auch Männer lieben diese spielerischen Motive, denn sie stehen für eine romantische Ader, eine positive Lebenseinstellung und eine große Portion Optimismus im Leben. Menschen mit diesen Tattoos gelten als besonders charmant und freundlich, auch gegenüber Fremden. Ihren Freunden gegenüber sind sie immer tolerant und kaum etwas bringt sie aus dem Gleichgewicht. Wer sich diese Motive stechen lässt, der bewegt sich auf der positiven Seite des Lebens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto.Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s